Gasbrenner für Dachdecker 1500-1800°C VOREL

Gasbrenner für Dachdecker 1500-1800°C VOREL

Gasbrenner und Set aus kurzen und mittelgroßen Brennern. mehr

Produktcode: P-SK-7299
40,42 € -12% 35,46 €
29,80 € ohne MwSt
Lassen Sie sich von unserem Spezialisten beraten
8:00 - 16:30
oder

Gasbrenner mit Zubehör zum Erhitzen von Metallen, Legierungen, Asphalt und Asphaltbändern ist ein typisches Werkzeug, das von Dachdeckern beim Verlegen von Dachpappe verwendet wird. Auch in anderen Branchen weit verbreitet.

Die mit tragbaren Propan-Butan-Flaschen betriebener Brenner ist praktisch und die Arbeit ist einfach.

Das Set enthält:

Handgriff mit Hebel und Ventil.

2m Schlauch mit Anschlüssen.

3 Flammendüsen.

Gasbrenner für Dachdecker 1500-1800°C VOREL

Technische Paramter:


- Brennerabmessungen - 25, 35, 40 mm.

- Gasdruck - 1,2MPa

- Flammentemperatur - 1500-1800o

- Schlauchlänge - 2m

- Brennerlänge ohne Schlauch - 360mm

Art der Anwendung:
Installieren Sie das Gerät gemäß den Anweisungen in der Gebrauchsanweisung. Schrauben Sie den Schlauch auf das montierte Gerät. Schrauben Sie das andere Ende des Schlauches auf die Gasflasche.
Prüfen Sie die Dichtheit der Anschlüsse, indem Sie das Flaschenventil ein wenig aufschrauben und dann Seifenwasser auf die Anschlüsse auftragen. Wenn Gasblasen auftreten, stellen Sie die Gaszufuhr ab und ziehen Sie die undichten Verbindungen fest. Wiederholen Sie den Vorgang, bis das Gas vollständig angezogen ist.

Öffnen Sie das Gasventil in der Flasche und dann das Ventil des Geräts, aber nur so weit, dass das Gas entweichen kann. Zünden Sie das Gas im Brenner an. Verwenden Sie dazu ein spezielles Feuerzeug, das zum Anzünden von tragbaren Gasbrennern bestimmt ist. Drücken Sie nach etwa 20 Sekunden den Brennerhebel. Wenn die Flamme zu kurz ist, stellen Sie den Gasdruck über das Brennerventil ein. Wenn der Hebel losgelassen wird, kehrt die Flamme in den Sparmodus zurück.
Wenn Sie fertig sind, schließen Sie das Flaschenventil und stellen Sie den Brenner nach dem Erlöschen der Flamme zum Abkühlen auf eine nicht brennbare Unterlage. Nach dem Abkühlen mit der Wartung beginnen.

Einzelheiten zu Installation, Betrieb und Wartung des Geräts finden Sie in der beiliegenden Anleitung.